über mich

Ein gesundes Selbstbewusstsein hängt oft mit der Zufriedenheit des eigenen Äußeren zusammen. Ich möchte Ihnen helfen, ein unbeschwertes und glückliches Leben zu führen. Daher biete ich Ihnen meine Beratung und Erfahrung im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie an.

News

Neu: Medizinische und Ästhetische Kosmetik
Ein reines und gepflegtes Hautbild ist ein absolutes Schönheitsideal - Daher freuen wir uns, unseren Patienten künftig zu einer schönen Haut und einem strahlen Teint verhelfen zu können. ...

Kontakt

Sie haben Interesse an der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie und suchen eine individuelle Beratung? Gerne höre ich zu und erörtere gemeinsam mit Ihnen, welche Maßnahmen sich für Sie eignen. Kontaktieren Sie mich einfach über das Formular! Wir werden uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Erfolg, Anerkennung und ein gesundes Selbstbewusstsein hängen sehr oft mit der Zufriedenheit des eigenen Äußeren zusammen. Gutes Aussehen kann den eigenen Erfolg steigern und die individuelle Lebenszufriedenheit beeinflussen. Innere Ruhe und eine ausgeglichene Balance von Körper und Geist wirken sich elementar auf eine positive Lebensgestaltung aus.

Menschen, die nicht mit ihrem Äußeren zufrieden sind und sich unwohl in ihrer Haut fühlen, leiden häufig darunter. Dies kann sogar zu stärkeren psychischen Belastungen führen. Ich möchte Ihnen dabei helfen, ein unbeschwertes und glückliches Leben führen zu können.

Daher biete ich Ihnen Leistungen und Operationen im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie an. Dazu zählen Korrekturen jeglicher Art, Rekonstruktionen und Schönheits-OPs wie Brustvergrößerungen, Facelifts, Fettabsaugungen und Straffungen. Der Patient steht bei jeder meiner Behandlungen im Mittelpunkt und soll sich ganzheitlich wohlfühlen.

Meine Empfehlung an Sie ist, sich auf dieser Seite erste Informationen zu den verschiedenen Behandlungen und Leistungen einzuholen. Natürlich soll dies kein Ersatz für eine persönliche Beratung sein. Treten Sie gerne mit mir in Kontakt, ich freue mich auf Sie!

Herzliche Grüße,


Der Wunsch, als Ärztin zu arbeiten, begleitete mich schon seit meiner Jugend. Menschen zu helfen, sehe ich als meine berufliche Bestimmung an. Mein Studium absolvierte ich unter anderem an der Universität Heidelberg und der Harvard School of Medicine, Boston, USA. Hier kam ich erstmals mit durch Unfälle oder Tumore entstellten Menschen in Kontakt, die von Plastischen Chirurgen behandelt wurden. Das Leid dieser Menschen und die Möglichkeit, Ihnen helfen zu können, bewegte mich, Plastische Chirurgin zu werden.

Bereits an der Harvard School of Medicine in Boston begann meine Ausbildung zur Plastischen Chirurgin, die ich in Deutschland vervollständigte und abschloss.

In Südamerika arbeitete ich für die Organisation Interplast und führte Rekonstruktionen des Gesichtes und des Körpers bei Kindern nach Unfällen und Verbrennungen durch. Die Freude dieser Kinder bestätigte mich in meinem Entschluss für die Plastische Chirurgie und seit jeher möchte ich die Anerkennung der Plastischen Chirurgen in Deutschland steigern.

Im Jahr 2009 nahm ich die Stelle als Oberärztin mit Vertretung des Chefarztes am Emil-von-Behring Krankenhaus Berlin an. Es erfolgte hier die Spezialisierung auf plastische Operationen der Brust und des Gesichtes unter ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtspunkten.

2012 kam der Ruf aus Bonn zur Annahme der leitenden Oberarztstelle in der Plastischen Chirurgie am Universitätsklinikum Bonn. Hier erfolgte eine weitere Spezialisierung auf körperformende Eingriffe nach massivem Gewichtsverlust und das Bodycontouring (Kombination aus Straffung, Fettabsaugung und Fettunterspritzung) sowie die Vertiefung der speziellen ästhetischen Brust- und Gesichtschirurgie.

Seit 2014 leite ich die Plastische Chirurgie Köln am Rhein, die von 2014 bis 2015 in der Klinik links vom Rhein ansässig war. Ab 2016 wird die Privatpraxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie und Ästhetische Dermatologie ins traditionelle Ärztehaus am Maternusplatz 10 ziehen. Ausbildung & Werdegang

Ausbildung & Werdegang

  • Seit 2014: Ärztliche Leitung der Plastischen Chirurgie Köln am Rhein
  • Seit 2012: Leitende Oberärztin Plastische und Ästhetische Chirurgie am Universitätsklinikum Bonn
  • 2011-2013: Aesthetic Fellowship der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD)
  • 2009-2012: Oberärztin Plastische und Ästhetische Chirurgie HELIOS Klinikum Emil-von-Behring Berlin
  • 2008: Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • 2005-2008: Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Evangelisches Krankenhaus Dortmund
  • 2003-2004: Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, Klinikum Offenbach
  • 2003: Promotion (Wertigkeit biochemischer Marker des Knochenstoffwechsels für die Frühdiagnostik von Knochenmetastasen beim Mammacarcinom)
  • 2001-2003: Klinik für Hand, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, BG Unfallklinik Ludwigshafen
  • 1995-2001: Klinisches Studium der Humanmedizin: Harvard School of Medicine, Boston, USA, Universität Heidelberg
  • 1993-1995: Vorklinisches Studium der Humanmedizin: Universität Köln
Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie bei Interplast Germany.

über mich

News

31.03.2016

Neu: Medizinische und Ästhetische Kosmetik

Ein reines und gepflegtes Hautbild ist ein absolutes Schönheitsideal – Daher freuen wir uns, unseren Patienten künftig zu einer schönen Haut und einem strahlen Teint verhelfen zu können. Ab Mai 2016 bieten wir zusätzlich medizinisch und ästhetisch-kosmetische Leistungen an. Frau Katrin Vetter, mit langjähriger Erfahrung in der medizinischen und ästhetischen Kosmetik, wird den Bereich in enger Zusammenarbeit mit Frau Dr. Koeller-Bratz, ausfüllen. Terminvereinbarungen sind ab sofort möglich!
 

News

11.03.2016

Vampirlift gegen Haarausfall

Rund 80 Prozent der männlichen Mitteleuropäer leiden an Haarausfall, auch viele Frauen sind betroffen. Mit Hilfe der so genannten PRP-Therapie regen kleine Mengen des eigenen Blutplasmas und Wachstumshormonen, die in die Kopfhaut injiziert werden, die Verjüngung der Kopfhaut und Zellgeneration an. So kann Haarausfall gestoppt und das Wachstum vorangetrieben werden - Das Ergebnis: langfristig volle und voluminöse Haare.

News

20.01.2016

Vampir-Lifting: Faltenbehandlung mit Eigenblut

Neue Behandlung gegen Falten: Bei der Eigenblut-Therapie wird aus einer geringen Menge des eigenen Blutes ein Konzentrat aus Blutplasma mit Thrombozyten und Wachstumshormonen gewonnen, das den körpereigenen Regenerations- und Heilungsprozess anregt. Narben und kleine Fältchen werden durch das sogenannte „Vampir-Lifting“ gemildert, die Haut straffer und voluminöser.

NEWSARCHIV

31.03.2016

Neu: Medizinische und Ästhetische Kosmetik

> MEHR

Neu: Medizinische und Ästhetische Kosmetik

Ein reines und gepflegtes Hautbild ist ein absolutes Schönheitsideal – Daher freuen wir uns, unseren Patienten künftig zu einer schönen Haut und einem strahlen Teint verhelfen zu können. Ab Mai 2016 bieten wir zusätzlich medizinisch und ästhetisch-kosmetische Leistungen an. Frau Katrin Vetter, mit langjähriger Erfahrung in der medizinischen und ästhetischen Kosmetik, wird den Bereich in enger Zusammenarbeit mit Frau Dr. Koeller-Bratz, ausfüllen. Terminvereinbarungen sind ab sofort möglich!
 
11.03.2016

Vampirlift gegen Haarausfall

> MEHR

Vampirlift gegen Haarausfall

Rund 80 Prozent der männlichen Mitteleuropäer leiden an Haarausfall, auch viele Frauen sind betroffen. Mit Hilfe der so genannten PRP-Therapie regen kleine Mengen des eigenen Blutplasmas und Wachstumshormonen, die in die Kopfhaut injiziert werden, die Verjüngung der Kopfhaut und Zellgeneration an. So kann Haarausfall gestoppt und das Wachstum vorangetrieben werden - Das Ergebnis: langfristig volle und voluminöse Haare.
20.01.2016

Vampir-Lifting: Faltenbehandlung mit Eigenblut

> MEHR

Vampir-Lifting: Faltenbehandlung mit Eigenblut

Neue Behandlung gegen Falten: Bei der Eigenblut-Therapie wird aus einer geringen Menge des eigenen Blutes ein Konzentrat aus Blutplasma mit Thrombozyten und Wachstumshormonen gewonnen, das den körpereigenen Regenerations- und Heilungsprozess anregt. Narben und kleine Fältchen werden durch das sogenannte „Vampir-Lifting“ gemildert, die Haut straffer und voluminöser.
19.03.2015

Perfekter Po dank Brazilian Po Lift

> MEHR

Perfekter Po dank Brazilian Po Lift

Problemzonen verlieren und einen straffen, wohlgeformten Po erhalten: Dank dem Brazilian Po Lift-Verfahren ist dieser Traum jeder Frau möglich. Dabei wird Fettgewebe aus einer Problemzone, wie z.B. dem Bauch, abgesaugt, aufgearbeitet und schließlich für die Verschönerung des Pos verwendet. Das Verfahren aus Brasilien verspricht ein dauerhaftes und attraktives Ergebnis: Ein straffer, runder Po und weibliche Kurven, wie die der Frauen an der Copacabana.
10.03.2015

Neuer Trend in England: Breastox

> MEHR

Neuer Trend in England: Breastox

Ein neues Verfahren aus England verspricht eine größere Brust ganz ohne chirurgischen Eingriff. Für das Brustlifting sind lediglich ein paar Spritzen nötig. Diese injizieren das Nervengift Botulinumtoxin in den Brustmuskel, woraufhin das Dekolleté voller und straffer wirken soll – drei bis sechs Monate lang.
04.12.2014

Der Wunsch nach vollem Haar: Haartransplantation

> MEHR

Der Wunsch nach vollem Haar: Haartransplantation

Für Betroffene ist der Haarausfall besonders eins: Eine große psychische Belastung. Ausgelöst wird er bei Männern vor allem aufgrund von hormonellen Veränderungen oder erblicher Vorbelastung und beginnt im Bereich der Schläfen. Was viele nicht wissen: Auch Stress und ein Mangel an Nährstoffen lässt die Haare dünner werden und ausfallen. Oft ist der letzte Ausweg um wieder zu vollem Haar zu gelangen eine Haartransplantation. Dr. Koeller-Bratz gehört zu den wenigen Spezialisten in Deutschland, die Haartransplantationen professionell durchführen. In diesem Video erklärt sie die Methode.
14.11.2014

Frischer, strahlender Blick dank Augenlidstraffung

> MEHR

Frischer, strahlender Blick dank Augenlidstraffung

Mit mehr als 20.000 Eingriffen gehört die Augenlidstraffung zu den Spitzenreitern der ästhetischen Operationen. Kein Wunder – Der Eingriff verleiht den Patienten mit minimalem Aufwand einen strahlenden, frischen Blick mit langanhaltender Wirkung und einem sichtbaren Effekt. Bei Männern ist der Eingriff sogar der beliebteste nach der Fettabsaugung.
 
Quelle: DGPRÄC
24.10.2014

Dr. Koeller-Bratz bildet ab jetzt Fachrzte aus

> MEHR

Dr. Koeller-Bratz bildet ab jetzt Fachrzte aus

Lernen vom Profi: Ab jetzt können Ärzte eine Weiterbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Frau Dr. Koeller-Bratz an der Uniklinik Bonn absolvieren. Für die Dauer von drei Jahren besitzt sie nun eine Weiterbildungsermächtigung der Landesärztekammer Nordrhein.

23.09.2014

Faltenbehandlung: Filler oder Facelift?

> MEHR

Faltenbehandlung: Filler oder Facelift?

Frühzeitiger Hautalterung kann heutzutage mit einer breiten Behandlungspalette vorgebeugt werden. Leiden junge Erwachsene unter vereinzelt auftretenden Falten im Gesicht, so kommt eine Filler-Injektion mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure in Betracht. Letztere regt die Regeneration der Haut an und führt zu einer deutlich sichtbaren Faltenmilderung. Bei vorangeschrittener Hautalterung empfiehlt sich dagegen ein Facelift, bei dem eine Altersveränderung der Haut nachhaltig korrigiert werden kann.

09.09.2014

Brasilien hat jetzt doch einen WM-Titel!

> MEHR

Brasilien hat jetzt doch einen WM-Titel!

Insgesamt hat es im vergangenen Jahr 23 Millionen Eingriffe im Namen der Schönheit gegeben. Die Studie der ISAPS (International Society of Aesthetic Plastic Surgery) zeigt auch, dass Brasilien erstmals Spitzenreiter in Bezug auf Chirurgische Eingriffe ist. Deutschland ist mit Rang 4 weit vorne in der Statistik zu finden. Insgesamt werden Behandlungen mit Botolinumtoxin weltweit am häufigsten vorgenommen.
Quelle: www.finanzen.ch
17.04.2014

Sommer, Sonne, Stirnfalten?

> MEHR

Sommer, Sonne, Stirnfalten?

Die schöne Jahreszeit hat angefangen und damit ist jetzt die Zeit für entspannte Sonnenbäder im Freien gekommen! Aber Vorsicht: Unterbewusst runzeln viele Menschen bei hellem Licht die Stirn – Dadurch wird die Faltenentwicklung enorm verstärkt. Abhilfe kann hier Botulinumtoxin schaffen, denn das Mittel schränkt die Funktion des Stirnrunzelns vorübergehend ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Leistungen“.
17.04.2014

Mommy Makeover

> MEHR

Mommy Makeover

Das „Mommy Makeover“ ist in den USA schon längst ein Trend. Auch in Deutschland haben zahlreiche Frauen den postnatalen chirurgischen Eingriff entdeckt. Bei einem „Mommy Makeover“ geht es den meisten Frauen nicht um ein imaginatives Schönheitsideal, sondern um ein angegriffenes Selbstwertgefühl. Frau Dr. Koeller-Bratz gehört zu den wenigen Fachärzten in Deutschland, die den Eingriff anbieten.

Leistungen

Informieren Sie sich gerne auf meiner Seite über die Leistungen und Behandlungsarten. Meine Leistungen decken das gesamte Spektrum der Plastisch-Ästhetischen sowie der Rekonstruktiven Chirurgie ab. Dabei biete ich die neuesten und schonendsten Verfahren an, um für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Bei Fragen zu den einzelnen Verfahren kontaktieren Sie mich gerne persönlich!

Face

Ein strafferes Gesicht: Facelift, Stirnlift, Brauenlift und vieles mehr

Das Alter ist unaufhaltbar und hinterlässt Spuren. Besonders die Gesichtshaut ist dem Alterungsprozess unterlegen. Viele Menschen nehmen diese Veränderung der Haut als belastend wahr. Ein Facelifting kann viele altersbedingte Veränderungen der Haut korrigieren und das Selbstwertgefühl wird gesteigert. Jedes Gesicht altert anders. Je nach individueller Veränderung stehen unterschiedliche Methoden des Facelifts zur Verfügung. Die weiteren Details bespreche ich gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Hals

Halsstraffungen, Kinnkorrekturen und Doppelkinnkorrektur

Im Alter verändert sich die Beschaffenheit der Haut jedes Menschen. Trotzdem fällt der Alterungsprozess sehr unterschiedlich aus und wird maßgeblich von der individuellen Lebensführung und der genetischen Veranlagung beeinflusst. Vor allem Veränderungen des Halsbereiches im Alter sind genetisch bedingt und häufig unabhängig von der Lebensführung. Je nach Problematik stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung, um eine Besserung zu erreichen. Üblicherweise wird die Halsstraffung mit Optimierung der Kinnlinie mit einem unteren Facelift kombiniert. Dies bleibt jedoch optional. Eine kleine Halsstraffung (mit Z-Plastik) ist auch möglich. Auch hier freue ich mich, Sie individuell beraten zu können.

Auge

Lidstraffungen gegen Schlupflider, Tränensäcke und Augenringe

Schlaffe Lider verursachen häufig einen müden und traurigen Gesichtsausdruck. Die Haut im Augenbereich ist sehr dünn und verliert aus diesem Grund besonders mit der Zeit an Elastizität. Schlaffe Lider und die sogenannten Tränensäcke können auch familiär bedingt auftreten. Eine Lidstraffung lässt den Blick wieder frisch und strahlend erscheinen. Die Unterlidstraffung lässt sich auch mit einer Entfernung der Tränensäcke und/ oder einer Fettumlagerung zur Verbesserung der dunklen Augenringe kombinieren.

Lippen

Lippenkorrekturen

Der Wunsch nach ästhetischen und vollen Lippen ist bei Frauen weit verbreitet. Schmale oder durch das Alter gezeichnete Lippen führen häufig zur Unzufriedenheit mit dem eigenen Gesicht. Eine Verbesserung der Lippenkonturen und eine Vergrößerung des Lippenvolumens lässt das Gesicht sinnlicher und jugendlicher wirken. Ich berate Sie gerne zu dem besten Verfahren für Sie!.

Haartransplantation

Haartransplantation

Volles Haar ist in unserer Gesellschaft ein Schönheitsideal. Fallen die Haare an manchen Stellen hormon- oder altersbedingt aus, so stellt dies für die Betroffenen einen enormen Leidensdruck dar. 30 bis 40 Prozent aller Deutschen leiden unter Haarausfall. Vom hormonellen und altersbedingten Haarverlust sind insbesondere die Bereiche des Haaransatzes und der Geheimratsecken betroffen. Lange Zeit konnte man dem nicht entgegenwirken. Heute gibt es innovative und schmerzfreie Methoden, um wieder zu einer vollen Haarpracht zu gelangen. Die idealste und resultatreichste Lösung ist die Eigenhaartransplantation. Dabei werden eigene Haarwurzeln aus dicht behaarten Stellen entnommen und in die kahlen Stellen verpflanzt. Der Eingriff erzielt ein natürliches und ästhetisches Resultat, denn bereits nach drei Monaten produzieren die implantierten Haarwurzeln neue und gesunde Haare, die garantiert ein Leben lang erhalten bleiben. Ich informiere Sie gerne ausführlich zu möglichen Eingriffsmethoden.

Falten

Faltenbehandlung für ein glattes Gesicht

Ein strahlendes, jung aussehendes Gesicht ist die Sehnsucht vieler Frauen und Männer. Doch mit steigendem Alter wird der Blick in den Spiegel häufig zur Last, denn die Zeichen der Zeit graben sich in Form von Falten in das Hautbild. Viele schrecken beim Gedanken an den Operations-Tisch vor einer Behandlung zurück- eine sanfte Abhilfe schaffen heutzutage die modernen Filler, mit denen Falten einfach unterspritzt werden können, ganz ohne OP.

Botulinumtoxin

Botulinumtoxin

Bei mimischen Falten empfehle ich eine Behandlung mit Botulinumtoxin. Das Botulinumtoxin zeichnet sich besonders durch seine gute Verträglichkeit und seine hohe Effizienz aus. Vor allem Stirnfalten, Zornesfalten und Krähenfüße können wirkungsvoll mit Botulinumtoxin entfernt werden. Es kann aber auch ein Augenbrauenlifting oder ein Lippenlifting erreicht werden sowie die Reduktion von Lippenfältchen. Manchmal ist die Kombination von Botulinumtoxin mit einem Filler (Hyaluronsäure oder Eigenfett) sinnvoll, vor allem, wenn die Haut bereits zu tief gefurcht ist oder es zu einem Volumenmangel an bestimmten Regionen gekommen ist. Die Mesotherapie ermöglicht es, der Haut wieder Feuchtigkeit zuzuführen. Der Effekt einer strafferen, jugendlicheren Haut hält ca. ein halbes Jahr an. Informieren Sie sich gerne unverbindlich bei mir.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Ein einfaches und effektives Verfahren zur Faltenbehandlung ist das Injizieren von Hyaluronsäure. Sie ist von Natur aus Bestandteil der Haut und hält sie strahlend und straff. Im Alterungsprozess lässt der Anteil der Hyaluronsäure in der Haut jedoch ab. Durch zielgerechte Injektionen von geringen Mengen Hyaluronsäure können lästige Falten geglättet werden und der Haut zu einem frischeren Aussehen verhelfen.
Weitere Informationen zu der Behandlung mit Hyaluronsä erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Haut"

Entfernung von Hautveränderungen

Ästhetik spielt besonders im Bereich der sichtbaren Hautbereiche eine große Rolle.

Ein gesund aussehendes und gepflegtes Hautbild trägt maßgeblich dazu bei, sich „in seiner eigenen Haut wohlzufühlen“. Daher bin ich unter anderem auf Eingriffe im Bereich der Dermatochirurgie spezialisiert. Unter Berücksichtigung ästhetischer und funktioneller Aspekte entferne ich nach umfassender Diagnostik Hautveränderungen der unterschiedlichsten Art. Hierzu zählen die Entfernungen von Hauttumoren, Muttermalen, Leberflecken und anderen krankhaften Veränderungen der Haut wie auch der Unterhaut, z.B. Lipome. Dank meiner langjährigen Behandlungserfahrung arbeite ich besonders narbenarm und wende spezielle plastische Operations- und Nahttechniken an, um ein bestmögliches Ergebnis unter medizinischen und ästhetischen Gesichtspunkten zu erzielen. Aus diesem Grunde gelingen auch Entfernungen größerer Hautveränderungen in schwierigen Regionen, wie im Gesicht oder an der Hand, mit ansprechenden Ergebnissen. In der Regel wird die Behandlung auch von den Krankenkassen übernommen. Sprechen Sie mich gerne auf die Behandlungsarten der Dermatochirurgie an.

Hyaluronsäure

Das Körpereigene Wundermittel

Es glättet Falten und verhilft zu einem jugendlich wirkenden Aussehen der Haut: Hyaluronsäure ist in der ästhetischen Gesichtsbehandlung äußerst beliebt, da die Behandlung mit dem körpereigenen Stoff ein sofortiges Ergebnis liefert und der Haut ein natürliches Volumen verleiht - Ein echtes Wundermittel gegen Falten!
Bei der Behandlung wird das Hyaluronsäure-Gel mit einer winzigen Injektionsnadel unter die Haut injiziert. Der Eingriff ist in der Regel sehr schmerzarm - Eine Narkose oder ein Betäubungsmittel ist im Normalfall nicht notwendig, kann aber auf Wunsch des Patienten erfolgen. Beispielsweise bei der Behandlung der empfindlichen Lippenregion ist eine örtliche Betäubung durch Lokalanästhesie problemlos möglich. Hierbei spürt der Patient lediglich den Einstich der Betäubungsmittel-Injektion. Das Hyaluronsäure-Gel wird dann langsam vom Körper abgebaut: Dabei nimmt die Hyaluronsäure Wasser auf und bindet es in der Haut - Falten und Unebenheiten werden geglättet.
In nur einem Augenblick sichtbar jugendlicher und frischer: Die Behandlung mit Hyaluronsäure dauert wenige Minuten und ist sofort erkennbar. Nebenwirkungen gibt es kaum, es kann nach der Behandlung lediglich zu Rötungen oder Jucken an der Behandlungsstelle kommen. Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist lange wirksam, aber nicht permanent. Nach einem halben Jahr bis Jahr wird Patienten empfohlen, die Behandlung zu wiederholen, um das Ergebnis aufrecht zu erhalten. Hyaluronsäure kann beliebig oft injiziert werden. Sie wird häufig mit anderen Mitteln, wie Botulinumtoxin, kombiniert, um den Effekt zu steigern. Bei einer Kombinationsanwendung ist eine Auffrischung meist erst nach einem bis zwei Jahren notwendig.

Vergrößerung

Brustvergrößerung

Viele Frauen sind unzufrieden mit einer geringen Oberweite und wünschen sich hier eine weiblichere Form oder ein volleres Dekolleté. Brustimplantate können diesen Frauen helfen, ihr Selbstbewusstsein zu steigern. Auch bei Brustfehlbildungen können Implantate manchmal Abhilfe schaffen. Es gibt unterschiedliche Implantate nach Form und Größe, runde oder tropfenförmige, glattwandige oder texturierte Implantate. Die Implantate werden entweder auf oder unter den Brustmuskel gelegt, je nach individueller Körperbeschaffenheit und Wunsch. Die möglichen Schnitte befinden sich entweder in der Unterbrustfalte, um den Brustwarzenhof oder in der Achselhöhle. Ich freue mich, Ihnen alle Techniken anbieten zu können, informiere Sie sich gerne persönlich in einem Beratungsgespräch und stimme mit Ihnen Ihren individuellen Wunsch nach Größe und Form der Brust ab.

Straffung

Bruststraffung

Auch in Kombination mit Vergrößerung oder Verkleinerung, Ausgleich von Asymmetrien durch Kombination verschiedener Techniken.

Mit zunehmendem Alter nimmt oft auch die Straffheit der Brüste ab. Ebenso nach Gewichtsverlust oder nach Schwangerschaft und Stillzeit. Ein hängendes Erscheinungsbild der Brüste, manchmal kombiniert mit vergrößerten Brustwarzenhöfen wird als unschön empfunden. Durch eine Bruststraffung wird die Brust wieder angehoben und erhält ihre jugendliche Form zurück. Ein vergrößerter Warzenhof kann gleichzeitig mit korrigiert werden. Falls es zu einem Volumendefizit gekommen ist oder ein volleres Dekolleté bzw. eine größere Körbchengröße gewünscht ist, kann die Bruststraffung auch mit einer Vergrößerung durch Implantateinlage kombiniert werden. Die Korrektur von Asymmetrien ist hier in der Regel auch problemlos möglich. Der Eingriff lässt sich auch mit einer Liposuction oder Reduktionsplastik kombinieren. In einem persönlichen Beratungsgespräch informiere ich Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und erarbeite mit Ihnen das optimale Vorgehen für Ihre Brust unter Berücksichtigung ihres Wunsches nach Form und Größe der Brust.

Verkleinerung

Brustverkleinerung

Eine zu große Brust führt bei vielen Frauen zu einer enormen Einschränkung der Lebensqualität. Starke Rückenbeschwerden, Nackenschmerzen, Erscheinungen wie Schweregefühl, Haltungsschäden, Verspannungen, Kopfschmerzen und schmerzhafte Schnürfurchen sind meistens die Folge. Bei einer Verkleinerungs-OP werden Anteile von Brustdrüsengewebe, Fettgewebe und Haut entfernt. Die Brust erhält eine festere und jüngere Form.

Fehlbildung

Korrekturen von Fehlbildungen

Es gibt verschiedene Arten von Fehlbildungen der weiblichen Brust und somit auch verschiedene Möglichkeiten zu Korrektur. Eine nicht als ästhetisch empfundene Brust führt bei den meisten Patientinnen zu einem großen Leidensdruck. Dem kann mit einem operativen Eingriff entgegengewirkt werden.

Rekonstruktion

Brustrekonstruktion / Brustwarzen

Etwa jede zehnte Frau ist im Laufe ihres Lebens von einer bösartigen Entartung des Brustdrüsengewebes betroffen. Neben der körperlichen Erkrankung, die den Verlust oder die Verkleinerung der betroffenen Seite zur Folge hat, kommen psychische Belastungen hinzu. Ich rate zu einer Brustrekonstruktion, um das weibliche Selbstwertgefühl aufrecht zu erhalten, aber auch, um Fehlhaltungen der Wirbelsäule und der Schultern aufgrund unterschiedlich großer Brüste zu vermeiden, die in Arthrose und starken Wirbelsäulenschmerzen münden können. Die Rekonstruktion der Brust erfolgt entweder durch Eigengewebe oder durch ein Silikonimplantat, wobei die Haut häufig vor der Einlage des Implantates mit einem vorübergehenden Expander-Implantat langsam und behutsam aufgedehnt wird. Eine Straffung oder Verkleinerung oder aber auch Vergrößerung der Gegenseite ist in der Regel ebenfalls möglich. Anschließend kann auch die Brustwarze aus eigenem Gewebe rekonstruiert werden.

Um eine Brustwarze zu rekonstruieren, wird z.B. eigenes Gewebe aus der Umgebung verschoben und mit einer speziellen Technik zur Brustwarze gelegt. Alternativ kann ein Teil der Brustwarze der gesunden Gegenseite (nipple sharing) entnommen und transplantiert werden oder sogar ein Teil der zweiten Zehe. Der Warzenhof kann durch eine Hauttransplantation aus den Oberlidern rekonstruiert werden. Hierbei wird eine Oberlidstraffung wie bei Schlupflidern durchgeführt und so zarte Haut gewonnen, die nach der Transplantation eine rosa Färbung annimmt. Alternativ lässt sich ein Warzenhof auch tätowieren.

Gynäkomastie

Übermäßige Brustbildung bei Männern: Gynäkomastie

Gynäkomastie ist eine übermäßige, gutartige Vergrößerung der männlichen Brustdrüse. Bei der Gynäkomastie handelt es sich in manchen Fällen um ein Symptom, bei dem der Auslöser gefunden und behandelt werden sollte. Ist eine solche Behandlung ohne Besserung der Gynäkomastie erfolgt oder handelt es sich um eine Gynäkomastie ohne bestimmten Auslöser, empfehle ich die operative Behandlung, da eine weibliche Brustform bei Männern häufig psychische Probleme auslöst. In der Regel wird hier ein Schnitt um den Brustwarzenhof gewählt, um die Brustdrüse zu entfernen. Der Eingriff wird fast immer mit einer angleichenden Liposuction kombiniert, um eine harmonischere Form zu erreichen. Manchmal ist auch eine Hautstraffung und eine Korrektur des Brustwarzenhofes gleichzeitig notwendig.

Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung

Die Hautelastizität kann aus verschiedenen Gründen deutlich nachlassen. Nach einer Schwangerschaft oder einer großen Gewichtsreduktion ist die Haut in der Bauchregion nicht in der Lage, sich wieder vollständig zurückzubilden. Der sogenannte Hängebauch entsteht, dass heißt, der Unterbauch hängt etwas über, manchmal ist auch der Oberbauch mitbetroffen. Die Elastizität der Haut ist nicht mehr gegeben, so dass die Rückzugsfähigkeit der überschüssigen Haut eingeschränkt oder aufgehoben ist. Sport und eine Ernährungsumstellung können nur in geringem Maße Abhilfe schaffen. Eine Bauchdeckenstraffung entfernt das überschüssige Gewebe vom Unterbauch und/ oder auch vom Oberbauch und kann häufig sinnvoll mit einer Rekonstruktion der darunterliegenden Muskelschicht (Rektusdiastase nach Schwangerschaften) und einer Liposuction der Flanken kombiniert werden. Ebenfalls können unschöne Narben nach Kaiserschnitten oder Operationen häufig während des Eingriffes mit korrigiert werden.

Oberarme

Oberarmstraffung

Mit steigendem Alter oder auch nach Gewichtsabnahmen verliert auch die Haut an den Armen an Elastizität. Bei manchen Frauen wirkt sich das an den Oberarmen so aus, dass diese schlaff wirken und manchmal eine hängende Kontur zeigen. Eine Oberarmstraffung kann das äußere Erscheinungsbild der Arme deutlich verbessern. Im Wesentlichen unterscheidet man zwei verschiedene Straffungsoperationen, je nachdem wo die Problemzone genau liegt. Ich berate Sie gerne persönlich und finde mit Ihnen die für Sie geeignete Methode. Bei lokalisierten Fettdepots kann an den Oberarmen auch eine Liposuction durchgeführt werden.

Schweißdrüsenabsaugung

Schweißdrüsenabsaugung

Das Schwitzen (Transpiration) ist eine natürliche Funktion des Körpers, um die Körpertemperatur zu regulieren. Es kann allerdings auch vorkommen, dass die natürliche Schweißproduktion übermäßig verläuft. In diesem Fall spricht man von Hyperhidrosis. Für die Betroffenen stellt die Überfunktion eine enorme Belastung dar, dass alltägliche Leben kann sehr stark beeinflusst werden. Die verschiedenen Behandlungsmethoden (z.B. Schweißdrüsenabsaugung oder Botulinumtoxin) stelle ich Ihnen gerne persönlich vor.

Oberschenkel

Oberschenkelstraffung

Mit steigendem Alter oder nach Gewichtsschwankungen verliert die Haut an Spannkraft. Besonders Frauen leiden unter Hautüberschüssen an den Oberschenkeln, die meistens nicht durch Sport oder weitere Diäten beseitigt werden können. In diesen Fällen ist eine Oberschenkelstraffung eine geeignete Maßnahme. Bei noch moderaten Hautüberschüssen, vor allem an den Oberschenkelinnenseite genügt meistens die Straffungstechnik, bei der die Narbe in der Leiste zu liegen kommt. Ist der überschüssige Hautmantel massiv und hängt bereits auch an den Knien über, führt der zusätzliche Längsschnitt zu sehr guten Ergebnissen. Oberschenkelstraffungen können sehr gut mit Liposuctionen der Oberschenkel oder der Knieregionen kombiniert werden.

Besenreiser

Entfernung von Besenreisern

Veränderungen der oberflächlichen Venen kommen bei mehr als der Hälfte der Erwachsenen vor. In vielen Fällen äußern sich diese Veränderungen in Form von unschönen Besenreisern. Die kleinen rötlich-blauen Äderchen an Ober- und Unterschenkeln entstehen bei der Erweiterung von Blutgefäßen, die unmittelbar unter der Hautoberfläche liegen. Da Besenreiser das ästhetische Aussehen von Ober- und Unterschenkeln stören und mitunter schmerzhaft sein können, empfehle ich Ihnen eine kosmetische Entfernung.

Liposuction

Liposuction/Fettabsaugung

Eine Fettabsaugung ist dann ratsam, wenn sich Konturprobleme nicht durch Diäten oder Sport bekämpfen lassen. Das kann für viele Frauen sehr frustrierend sein. Lokalisierte Fettansammlungen sprechen in der Regel sehr gut auf eine Fettabsaugung an, z.B. die sogenannten Reiterhosen, die Flanken oder die Knie. Eine effektive Fettabsaugung ist jedoch auch im Bereich des Bauches, der Hüfte, der Taille, der Wangen, am Kinn und am Hals, an der Brust, am Rücken, an den Armen, den Beinen und am Gesäß möglich.

Lipofilling

Lipofilling

Fettzellen im Körper haben durchaus auch gute Seiten. In der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie werden Sie als körpereigene Filler verwendet. Körperstellen, die zu wenig Volumen aufweisen, werden dabei mit eigenen Fettzellen aufgefüllt. Lipofilling kann am ganzen Körper eingesetzt werden. Am häufigsten Beispielsweise zur Faltenbehandlung oder zur Vergrößerung des Lippenvolumens im Gesicht, ebenso auch zur Brustvergrößerung oder zur Behebung von Ungleichheiten. Beim Lipofilling werden geringe Mengen Eigenfett aus den Körpereigenen Fettdepots entnommen. Klassischerweise entnimmt der Chirurg die Fettzellen an Oberschenkeln oder am Bauch, der Patient kann die Stelle aber im Vorfeld selbst bestimmen. Die Behandlungsmethode ist sehr vorteilhaft, denn Eigenfett ist eine körpereigene Substanz und wird vom Körper generell nicht abgestoßen. Das heißt es besteht keine Fremdkörperreaktion. Zu beachten ist, dass teilweise zwei oder mehr Eingriff benötigt werden, um das Wunschresultat zu erhalten. Es entstehen keine größeren Narben, sondern lediglich ein kleiner Einstich und sind die transplantierten Fettzellen einmal angewachsen, so bleibt das Resultat ein Leben lang erhalten.

Bodylift

Bodylift

Eine starke Gewichtsreduktion führt häufig zu ausgeprägten Hautüberschüssen, bei denen ein plastisch-chirurgischer Eingriff oft die einzige Möglichkeit zur Reduktion darstellt. Patienten, die den Erfolg einer Gewichtsreduktion genießen sollten, leiden sehr unter den überschüssigen Hautarealen. In diesen Fällen empfehle ich ein Bodylift.

Bodycontouring

Bodycontouring

Viele Menschen sind nach einem großen Gewichtsverlust bei Ihrem Traumgewicht angelangt, aber leiden weiterhin unter den übrig gebliebenen Hautüberschüssen. Auch im natürlichen Alterungsprozess verändert sich die Körperform, die Haut verliert an Elastizität und störende Fettpolster bleiben hartnäckig an ihren Stellen. Ein Bodycontouring kann hier Abhilfe schaffen. Es handelt sich hierbei um einen Kombinationseingriff aus Liposuction, Lipofilling und Straffungen mit der Möglichkeit, die gesamte Körperform zu verändern. Das Ergebnis ist ein wohlgeformter Körper mit definierten Konturen.

Gesäß

Gesäßstraffung

Zu einem harmonischen Körperbild gehört für viele Frauen ein straffer und wohlgeformter Po. Ein schlaffes, kleines Gesäß führt oft zu mangelndem Selbstbewusstsein und Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Auch nach größeren Gewichtsabnahmen oder im Alter verliert die Haut im Gesäßbereich an Elastizität. Eine Gesäßstraffung führt wieder zu einem natürlich wirkenden, vollen Gesäß. Mittels sogenannter Dermolipektomien werden überschüssige Haut und Fettgewebe entfernt. Dieser Eingriff kann auch mit einer Liposuction verbunden werden. Lassen Sie sich gerne von mir persönlich beraten, ich freue mich auf Sie!

Rücken

Rückenstraffung

Viele Menschen sind durch die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper einem enormen Leidensdruck ausgesetzt. Ein Grund für ein geringes Selbstwertgefühl kann ein als unschön empfundener Rücken sein. Die Hautpartien am Rücken sind besonders anfällig für Fetteinlagerungen und größere Hautüberschüsse, besonders nach einem hohen Gewichtsverlust. Im natürlichen Alterungsprozess lässt die Elastizität der Haut am Rücken nach. Wenn Sport und eine gesunde Ernährung keine Abhilfe schaffen konnten, so ist eine Rückenstraffung empfehlenswert. Bei der Straffung der Rückenpartie kann auf viele Methoden zurückgegriffen werden. Sie kann auch mit einer Kombination mit einer Fettabsaugung erfolgen. Ich berate Sie gerne zu Ihrer bestmöglichen Behandlungsmethode!

Schamlippenverkleinerung

Schamlippenverkleinerung

Laut einer Umfrage (International Vaginal Dialogue Survey) sind 60% der Frauen tendenziell unzufrieden mit dem Aussehen ihres Intimbereiches. Das verdeutlicht, dass Korrekturen im Intimbereich kein Tabu-Thema mehr sein sollten. Das Wohlbefinden kann bereits durch kleine Eingriffe gefördert werden. Gerne berate ich Sie persönlich und diskret in einem Gespräch von Frau zu Frau.

Mommy Makeover

Mommy Makeover, postnatale plastische Chirurgie

Viele Frauen sind nach der Schwangerschaft unzufrieden mit dem neuen Erscheinungsbild ihres Körpers und leiden unter der Gewichtszunahme und dem Verlust einer straffen Haut. Die meisten Frauen nehmen in der Zeit der Schwangerschaft etwa zehn bis fünfzehn Kilogramm zu, viele aber auch mehr. Vor allen Dingen der Bauch und die Brust sind betroffen. Zu der vorherigen Körperform zurück zu kommen, ist danach für viele fast unmöglich. Besonders in den ersten Monaten der neuen Rolle als Mutter passt Sport nicht in den Tagesplan. Viele dieser Begleiterscheinungen lassen sich sogar gar nicht durch Sport oder eine Ernährungsumstellung rückgängig machen. In der Plastischen Chirurgie gibt es heutzutage Kombinations-Verfahren, die es Müttern ermöglicht, wieder eine straffe und ästhetische Körperform zurück zu erlangen: das sog Mommy Makeover. Mütter können ihren jungen, straffen Körper wieder zurückbekommen und neben Mutter auch wieder Frau sein. Zu der Kombinations-OP gehören eine Brustvergrößerung bzw. straffung sowie eine Bauchdeckenstraffung, wenn eine erschlaffte Bauchdecke vorliegt. Wahlweise kann der Eingriff auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden sowie ggf. mit einer Reparatur einer in der Schwangerschaft aufgetretenen Rectusdiastase. Zudem kann ein aufgetretener Nabelbruch repariert und eine Kaiserschnittnarbe korrigiert werden. Wichtig ist, dass sich die Patientinnen nach der Operation schonen. Mindestens fünf bis sechs Wochen kein Gewicht über sechs Kilogramm tragen. Eine zu starke Belastung kann dazu führen, dass die Narben nicht richtig verheilen oder gar reißen. Grundsätzlich führe ich ein Mommy Makeover erst nach abgeschlossener Stillzeit durch, damit sich der Körper wieder den normalen Gegebenheiten angepasst hat.

Ohr

Ohrkorrekturen

Abstehende Ohren oder Fehlbildungen verursachen bei vielen Menschen einen großen Leidensdruck und können psychische Probleme hervorrufen. Ich empfehle eine frühzeitige Korrektur (optimaler Weise kurz vor Eintritt in die Schule), denn das erspart manchmal einen langen Leidensweg. Besonders im Kindes- und Jugendalter werden Betroffene oft mit Spott und Häme konfrontiert. Eine Korrektur ist grundsätzlich dann möglich, wenn die Ohrmuschel voll ausgebildet ist. Dies ist ab dem Ende des vierten Lebensjahres möglich. Natürlich sollte der Betroffene immer mit dem Eingriff einverstanden sein.

Kontakt

Plastische Chirurgie Köln am Rhein
Maternusplatz 10
50996 Köln
Tel: +49 (0) 221 398 997 65
E-Mail: info@plastische-chirurgie-nrw.com

Plastische und Ästhetische Chirurgie
am Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Strasse 25
53127 Bonn
E-Mail: info@plastische-chirurgie-nrw.com

Impressum

Angaben gemäß 5 TMG:
Plastisch-Ästhethische Chirurgin
Dr. Miriam Koeller-Bratz
Plastische Chirurgie Köln am Rhein
E-Mail: info@plastische-chirurgie-nrw.com

Design, Programmierung und redaktionelle Betreuung: DIE LOUNGE
Fotos: (c) Kai Schenk / istockphoto.com

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code gat._anonymizeIp(); erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.